Deutschkurse im

Fachbereich Pflege

Kursangebote

Wählen Sie hier aus den beliebtesten Kursen den für Sie passenden aus oder lassen Sie sich individuell von uns beraten.

Je nachdem, ob Sie in der stationären oder ambulanten Pflege tätig sind oder tätig werden möchten: Wir empfehlen Ihnen stets vorab eine persönliche Beratung mit anschließender Bedarfsermittlung durch unseren Fachbereichsleiter, Herrn Hans-Rigo Kluger. Gerne stellen wir anschließend für Sie oder Ihre Institution ein individuelles Bildungsangebot zusammen.

BAMF-Spezialmodul für Nichtakademische Gesundheitsberufe (B1/B2)

Gruppenkurse für pflegende und therapeutische Gesundheitsfachberufe, Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Entbindungspflege, Physiotherapie

Das BAMF-Spezialmodul ist ein umfassender Gesamtkurs mit 400 Unterrichtsstunden zu je 45 min und anschließender Prüfung telc Deutsch B1-B2 Pflege. Die Kosten werden entweder zu 100 % oder 50 % durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge übernommen.

 

Inhalte

  • Einführung in das Prüfungsformat telc B1/B2 Pflege

  • Kommunikation mit Patienten und Pflegekunden

  • Kommunikation mit Arbeitskollegen und Vorgesetzten

  • Kommunikation mit Ärzten

  • Kommunikation mit Angehörigen und gesetzlichen Vertretern von Patienten und Pflegekunden

  • Erarbeiten und Verfassen von Pflegedokumentationen, Aufnahmeberichten und Biographieberichten

  • Einführung in das deutsche System zur Gesundheitsversorgung

  • Einführung in das MDK-standardisierte Dokumentationssystem

  • Den jeweiligen Abschnitten angepasstes intensives Training von Wortschatz, Grammatik, Satzbau und flexiblen Redemitteln

  • Fortlaufende Testprüfungen während des Kursverlaufs

  • Unterstützung bei der Anstellungssuche und Bewerbung

 

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung
  • Wir unterstützen Sie bei der Stellensuche und beim Bewerbungsprozess

 

Investition

Förderung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (50 - 100 % Kostenübernahme), wir übernehmen gerne die Antragsstellung für Sie.

 

Fördermöglichkeiten

Ihre Weiterbildung kann bis zu 100 % gefördert werden.

 

Individuell zugeschnittener Intensivkurs mit flexibler Stundenzahl als Vorbereitung und Ergänzung bzw. Erweiterung zum Spezialmodul Nichtakademische Gesundheitsberufe. In einem gründlichen persönlichen Vorgespräch klären wir Ihren sprachlichen Bedarf und passen den Kurs entsprechend an.

 

Inhalte

  • Wortschatzaufbau Patientensprache
  • Fachsprache Medizin und Pflege, umgangs- und regionalsprachliche Bezeichnungen von Körperteilen, Wünschen und Beschwerden oder Krankheiten
  • Aufbau und Wiederholung Satzbau
  • Formulierung von Fragen, Rückfragen und Anweisungen
  • Aufbau und Festigung Bezeichnung von Arzneimittelgruppen und Darreichungsformen

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

Investition

ab 47,00 Euro/U.-Std.

 

Fördermöglichkeiten

Ihre Weiterbildung kann bis zu 100 % gefördert werden.

 

Empfehlung

Wir empfehlen Ihnen diese Kursform als Ergänzung zu den Vorbereitungskursen auf die Fachsprachenprüfung oder wenn Sie die Kommunikation mit Ärztinnen/Ärzten, medizinischem Personal, Patientinnen/Patienten und Angehörigen in einem Intensivtraining ganz zielgerichtet verbessern möchten.

 

Inhalte

  • Situativ in Absprache entweder mit dem Arbeitgeber oder den Teilnehmenden selbst an die Erfordernisse in den verschiedenen Pflegesektionen angepasst

  • Konzeption als flexibles In-House-Training mit Berücksichtigung von Dienst- und Schichtplänen möglich

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

Investition

ab 47,00 Euro/U.-Std.

 

Fördermöglichkeiten

Link

Empfehlung

Dieses Schreibtraining hilft Ihnen dabei, die unterschiedlichen pflegerischen Schreibaufgaben in der Pflegedokumentation noch besser zu bewältigen.

 

Inhalte

  • Individuell angepasster Kurs mit Fokus auf den unterschiedlichen Schreibaufgaben im Pflege-Alltag
  • Erarbeiten der Strukturen und Ausfüllen der allgemeinen Pflegedokumentation nach den Ansprüchen des MDK
  • Verstehen und Verfassen von Aufnahmeberichten und Biographieberichten
  • Ausfüllen von CIRS-Formularen

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

Investition

ab 47,00 Euro/U.-Std.

 

Fördermöglichkeiten

Link

Deutsch lernen in kleinen Gruppen. Der Einstieg mit Vorkenntnissen in bereits laufende Kurse ist jederzeit möglich. Bearbeiten Sie dazu einfach unseren kostenlosen Einstufungstest. Unsere Sprachlernberater werden sich danach mit Ihnen in Verbindung setzen und zu einem kostenlosen Probetraining einladen.

Termine

Unsere Abendkurse Deutsch finden einmal pro Woche für 2 U.-Std. (18:00 Uhr - 19:30 Uhr) und einmal im Monat samstags vormittags von 09:00 - 12:15 Uhr statt. Der Samstagstermin wird mit allen Teilnehmenden gemeinsam festgelegt.

 

Inhalte

  • Vertiefung der Fähigkeit mit Geschäftspartnern und Kunden in der deutschen Sprache zusammenzuarbeiten
  • die fachliche Autorität in deutsch überzeugend zur Geltung bringen
  • Präsentationen halten
  • Verhandlungen führen
  • Lesen und Verstehen auch von anspruchsvollen Zeitungsartikeln
  • Training der verschiedenen Sprachebenen (Alltagssprache/Berufssprache)
  • Konversation und Diskussion über aktuelle gesellschaftliche Themen

 

Methodik

  • Direkte/Kommunikative Methode
  • Sprache lernen durch Sprache sprechen
  • Stärkung des selbstbewussten Umgangs mit der Sprache
  • erwachsenengerechtes Lernen
  • viele Rollenspiele, Hörübungen, bildhafte Beispiele sowie reale Alltags- und Arbeitssituationen

 

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung
  • telc-Prüfung auf Wunsch gerne möglich

 

Investition

ab 82,00 Euro/Monat

 

Fördermöglichkeiten

Ihre Weiterbildung kann bis zu 90% gefördert werden.

Gut zu wissen!

Sprachlevel und Sprachkompetenz

Welches Sprachlevel brauchen Pflegekräfte? Hier finden Sie eine Übersicht, welche Gespräche Pflegekräfte mit dem Sprachlevel B1 oder B2 bewältigen können.

 

Fachsprachenprüfung, Approbation und Berufserlaubnis             

Das Landesverwaltungsamt/Landesprüfungsamt für Gesundheitsberufe Sachsen-Anhalt ist Ihr richtiger Ansprechpartner u. a. zu folgenden Themen:

  • Erteilung von Approbationen
  • Erteilung von Berufserlaubnissen
  • Erlaubnis zur Führung von Berufsbezeichnungen
  • Organisation, Zulassung und Durchführung von Staatsprüfungen für Gesundheitsberufe

 

Im im Dorothea Erxleben Lernzentrum der Universität Halle werden die Fachsprachenprüfungen im Auftrag der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt und die Kenntnisprüfungen im Auftrag des Landesprüfungsamtes für Gesundheitsberufe Sachsen-Anhalt durchgeführt.

 

Beratung und Information

Leitung des Fachbereichs Sprachtraining
für akademische Heil- und
nichtakademische Gesundheitsberufe

Hans-Rigo Kluger
hans-rigo.kluger@inlingua-stendal.de

Sprachtrainerin
und telc-Prüfungsverantwortliche

Olga Scheel
olga.scheel@inlingua-stendal.de