B2 - C1 - Akademische Heilberufe

Berufssprachkurse

gefördert durch das BAMF

Berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuFöV)

nach § 45 a AufenthG

Gute Deutschkenntnisse sind die Grundvoraussetzung, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und sich im Berufsleben weiter behaupten zu können. Ziel der Basismodule ist es, dass die Teilnehmenden ihre allgemeinen, berufsbezogenen und/ oder fachspezifischen Deutschkenntnisse verbessern und erweitern.

Berechtigungsschein, Teilnahmeberechtigung 

Sie können eine Teilnahmeberechtigung erhalten, wenn Sie

  • beschäftigt, arbeitssuchend, ausbildungssuchend oder arbeitslos gemeldet sind
  • sich in einer Aus- und Weiterbildungsmaßnahme der Agentur für Arbeit befinden
  • eine Ausbildung absolvieren
  • für die Anerkennung Ihres ausländischen Berufsabschlusses oder
  • für Ihre Berufserlaubnis ein bestimmtes Sprachlevel nachweisen müssen.

Einen Berechtigungsschein erhalten Sie von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder dem BAMF. Wir unterstützen Sie gerne bei der Be­antragung - bitte sprechen Sie uns an.

 

Gebühren

  • Die Teilnahme ist kostenlos, wenn Sie im Leistungsbezug sind oder arbeitssuchend gemeldet sind (inkl. Lernmaterial und Prüfungsgebühr)
  • Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte über 20.000 Euro zu versteuerndes Jahresein­kommen zahlen einen Eigenanteil von 2,32 Euro pro U.-Std.. Wir beraten Sie gern zum Thema "Antrag zu einem Berufssprachkurs stellen" und "Antrag Kostenbefreiung stellen". 

 

Fahrtkosten

  • Fahrtkostenzuschuss für Empfänger von Sozial­leistungen, Asylbewerberleistungsbezügen oder Berufsausbildungsbeihilfe
  • Antragstellung ab 3 km Fußweg möglich.
  • Gerne stellen wir den Antrag auf Fahrtkosten­erstattung für Sie - bitte sprechen Sie uns an.

 

Termine

Folgende Kurse werden regelmäßig durchgeführt: Berufssprachkurs mit Ziel B2, Berufssprachkurs mit Ziel C1 sowie Berufssprachkurse Akademische Heilberufe B2/C1 Medizin zur Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung (FSP) vor der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt.

Alle Lernenden in unseren Berufssprachkursen werden sozial- und integrationspädagogisch betreut. Wir bieten Ihnen ausgewählte Betriebsbesichtigungen und Berufserkundungen an und unterstützen Sie beim Übergang zu Ausbildung und Beruf.

Sie suchen Mitarbeitende für Ihr Unternehmen oder möchten ein Praktikum anbieten? Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Anmeldung + Einstufung

Sie möchten an einem Berufssprachkurs teilnehmen? Gern beraten wir Sie persönlich. Vereinbaren Sie bitte einen Termin oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Einstufung: Erfragen Sie gerne den nächsten freien Platz für eine Einstufung.

 

Beratung und Information

Björn Stoldt
Telefon +49 3931 68622-0
bjoern.stoldt@inlingua-stendal.de

 

 

Maria Schneider
Telefon +49 3931 68622-22
maria.schneider@inlingua-stendal.de